Pilz und Pils und 15 Jahre

Das 15-jährige Bestehen unseres Vereins hätte mit kalendarischer Präzision eigentlich bereits am 20. September 2019 gefeiert werden müssen. Da an diesem Tag jedoch ein gemeinsames Schachtraining auf dem Programm stand, wurde die Feierlichkeit verlegt. Und zwar um gut drei Wochen und nach draußen.

So machten sich am 12. Oktober bei schönstem Wetter zehn gutgelaunte brothers und ein ebenso gutgelaunter Hund Jack auf Herbstwanderung durch den Zeitzgrund. Von Hermsdorf nach Stadtroda, mit vielen Abstechern quer durch den Wald, denn es gab Pilze. Gesammelt wurden: Anis-Champignon, Birkenpilz, Fichtenreizker, Flaschen-Stäubling, Goldgelber Lärchen-Röhrling, Grauer Lärchen-Röhrling, Hexenpilz, Hohlfuß-Röhrling, Marone, Perlpilz, Pfeffer-Röhrling, Rotfüßchen, Safran-Schirmpilz, Schopftintling, Graublättriger Schwefelkopf, Steinpilz, Stockschwämmchen, Violetter Rötelritterling, Waldchampignon, Ziegenlippe sofern der Chronist nichts vergessen hat. Alles essbar, und natürlich wurde auch alles gegessen (abends zuhause), feierlich umrahmt von dem ein oder anderen güldenen Getränk (nicht erst abends zuhause).

So kam wohl ein jeder von uns auf seine zwanzigtausend Schritte. Und das Vorhaben steht: Von nun an wollen wir jedes Jahr im Herbst einmal gemeinsam wandern.

25. Oktober 2019

top